News

FEMtech Karriere-Projekt stärkt Gender Diversity am VRVis

VRVis startet ein FEMtech Karriere-Projekt, welches im Rahmen des Förderschwerpunkts "Talente" vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) gefördert wird!
Geschäftsführer Gerd Hesina dazu: "Wir freuen uns sehr über den positiven Förderbescheid, der für uns gleich in zweifacher Sicht von großer Bedeutung ist. Einerseits bestätigt er, dass wir uns mit unseren bisherigen Bemühungen auf dem richtigen Weg befinden und andererseits, dass wir mit unseren breit gefächerten Maßnahmen und Projekten kreativ der Herausforderung begegnen Frauen in der Wissenschaft zu fördern!"

Von Juli 2017 bis Anfang 2019 werden in verschiedenen Bereichen unterschiedliche Maßnahmen - sowohl intern, als auch extern - gesetzt, um Chancengleichheit und Förderung von Wissenschaftlerinnen weiter zu verankern. Wichtige Schritte sind hierfür beispielsweise die Sensibilisierung für das Thema, Aufbau von Genderkompetenz und Verschränkung mit den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Personalmanagement und Karriereentwicklung.

Mit FEMtech unterstützt das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) Frauen in Forschung und Technologie und schafft Chancengleichheit in der industriellen und außeruniversitären Forschung durch verschiedene Aktivitäten.