Arbeiten am VRVis

Wir sind ein Forschungszentrum in Wien und bauen unter dem Motto "Sehen - Verstehen - Entscheiden" eine Brücke von der Wissenschaft in die Industrie. Hier ein kurzer Überblick über unsere Aktivitäten im Bereich Nachwuchsförderung, Einstieg & Aufstieg am VRVis sowie Vereinbarkeit von Arbeit, Familie und Freizeit.

Gemischte Teams & Chancengleichheit

Gruppenleiterin Katja bespricht sich mit Kollege Nicolas.Diversität und Chancengleichheit ist uns ein großes Anliegen. Deswegen engagieren wir uns in diesem Bereich besonders, um bestmögliche Bedingungen für unser Team, aber auch zukünftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu bieten. Alter, Geschlecht und Herkunft spielen bei uns keine Rolle – Einsatz und Können schon. Außerdem schätzen wir Interdisziplinarität, schließlich finden wir nur so kreative und innovative Lösungen für die verschiedenen Anforderungen unserer Kundinnen und Kunden.

Auf dem Foto ist Gruppenleiterin Katja zu sehen, die sich mit ihrem Kollege Nicolas bespricht. Katja ist eine vielgefragte Expertin im Bereich künstlicher Intelligenz und biomedizinischer Visualisierung.

Vereinbarkeit

Gruppenleiter Stefan hat seine Kinder beim Betriebsausflug dabei.Arbeit ist viel, aber nicht alles. Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind bei uns selbstverständlich. Wir bieten Home Office, Gleitzeit und Zeitausgleich, und sind bemüht bei Herausforderungen im privaten Umfeld von Kolleginnen und Kollegen, individuelle Lösungen zu finden.

Auf dem Foto ist Gruppenleiter Stefan, der seine Kinder zu unserem jährlichen Betriebsausflug mitnahm.

Abwechslungsreiche Tätigkeiten

Kollegin Bettina wurde mit dem eAward für ihr Projekt "Virtual Reality-Feuerlöscher" ausgezeichnet.Grundlagenforschung: Prototypen? Lösungen für Probleme suchen? Bei uns kannst du dich austoben. Gemeinsam mit Unternehmen Lösungen für aktuelle Fragestellungen aus Industrie und Wirtschaft finden? Dein theoretisches Wissen in Anwendungen fließen lassen? All das ist bei uns möglich. Du findest eine wissenschaftliche Karriere spannend, traust dich aber nicht ran? Wir helfen dir beim Einstieg in wissenschaftliche Publikationen und Konferenzteilnahmen sowie darüber hinaus.

Tue Gutes und sprich darüber – das ist das Credo von unserer Wissenschaftskommunikation & PR-Arbeit. Bei uns landen die Projekte und Erfolge nicht in der Schublade, wir tragen sie stolz nach außen!

Auf dem Foto ist Kollegin Bettina zu sehen, die mit dem eAward für ihr Projekt "Virtual Reality-Feuerlöscher" ausgezeichnet wurde.

Berufsorientierung

Julie und Danail sind zur Berufsorientierung bei Forscherin Elena.Studentinnen und Studenten können bei uns Praxiserfahrung sammeln: Du möchtest testen, wie du das Gelernte wirklich einsetzen kannst? Du möchtest eine anwendungsorientierte Bachelor- oder Masterarbeit in einem Unternehmen schreiben? Dann bist du bei uns genau richtig!

Schülerinnen und Schülern öffnen wir zur Berufsorientierung unsere Türen, wie etwa beim Girls‘ Day. Darüber hinaus informieren wir auch eine breitere Öffentlichkeit bei verschiedenen Veranstaltungen, wie beispielsweise der Langen Nacht der Forschung oder der European Researchers‘ Night.

Auf dem Foto sind Julie und Danail zu sehen, die bei uns Schülerpraktika zur Berufsorientierung bei unserer Forscherin Elena machten.

Einstiegschancen

Kollegin Daniela begann als Studentin an unserem Forschungsinstitut und ist nun fix angestelltes Teammitglied.Wir sind immer auf der Suche nach jungen Talenten, die voller Ideen und Tatendrang sind. Bewirb dich initiativ über career-@-vrvis.at! Es warten abwechslungsreiche Aufgaben auf dich, bei denen sowohl wissenschaftliche, wirtschaftliche, kommunikative, handwerkliche und organisatorische Fähigkeiten zum Einsatz kommen können. In vielen Fällen führt ein Aufenthalt bei uns, z.B. nach Anfertigen einer Abschlussarbeit fürs Studium, zu einer Anstellung.

Auf dem Bild ist Kollegin Daniela zu sehen. Sie begann als Studentin an unserem Forschungsinstitut und ist nun fix angestelltes Teammitglied im Projekt Arches.

Aufstiegschancen

Kollege Thomas (Mitte), der eine Projektleitung übernahm, bei einer Teambesprechung.Magst du Herausforderungen? Von der Projektmitarbeit zur Projektleitung, oder ganz ambitioniert bis zur Forschungsgruppenleitung? Bei uns kannst du wachsen und ausprobieren.
Am VRVis bleibt niemand auf der Ersatzbank – wir freuen uns über Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit neuen Ideen und Visionen. Möchtest du einen Projektantrag für dein eigenes Projekt schreiben, eine neue Wirtschaftskooperation starten oder überhaupt eine eigene Forschungsgruppe aufbauen? Wir freuen uns darüber und unterstützen dich dabei.

Auf dem Bild ist Kollege Thomas (Mitte), der eine Projektleitung übernahm, bei einer Teambesprechung zu sehen. Thomas wurde von der APA Science zum Master of the Universe gekürt.

Dein Weg zu uns

Entscheide dich für eine Karrire am VRVis und werde Teil unseres Teams! Noch mehr Informationen gewünscht? Mehr zu uns und den Karrieremöglichkeiten an unserem Forschungszentrum in diesem Flyer. Hier geht es zu aktuellen Jobangeboten. Wir freuen uns jedoch auch über Initiativbewerbungen: weitere Infos dazu hier.

Kontakt

Franziska Steyer-Beerman
HR & Diversity
career-@-vrvis.at
+43 1 9089892-206
www.vrvis.at