News

Zukunftsthema Künstliche Intelligenz

VRVis beim Europatag der WKO Aussenwirtschaft

Fotos obere Reihe: Johanna Schmidt (Mitte) bei der KI-Podiumsdiskussion, Foto unten links: Bundeskanzler Sebastian Kurz hält eine Keynote bei der Abendveranstaltung

Am 7. Mai 2019 fand der Europatag der WKO Aussenwirtschaft statt. Unter dem Motto "The European Dream" gab es mehrere Podiumsdiskussionen und Keynotes sowie B2B-Gespräche, die sich alle dem Thema (Technologien der) Zukunft in Europa widmeten. Beim Abendteil der Veranstaltung gab es eine Keynote von Bestsellerautor und Historiker Yuval Noah Harari, Bundeskanzler Sebastian Kurz und WKÖ Präsident Harald Mahrer.

Bei der Breakout Session zu Künstlicher Intelligenz war auch das VRVis auf dem Podium vertreten. Johanna Schmidt, neuestes Mitglied der Visual Analytics-Forschungsgruppe, diskutierte mit Vertretern aus Wirtschaft und Industrie, wie und ob KI der Innovationsbeschleuniger für Europas Unternehmen sein kann. Anhand von konkreten Projekten und Use Cases, die das VRVis gemeinsam mit seinen Unternehmenspartnern in der Vergangenheit umsetzte, erklärte sie das Potenzial der Technologie und gab konkrete Beispiele wie der Forschungsbereich Visual Analytics darauf abzielt, die Lücke zwischen der Aufbereitung der Daten und den AI-Methoden zu schließen.

Mehr Infos

Künstliche Intelligenz am VRVis
Die Forschungsgruppe Visual Analytics