News

Aktuelle Projekte der Biomedical Image Informatics Gruppe

Visualisierung in der Hirnforschung: VRVis im Interview mit der NZZ

Projektleiterin Dr. Katja Bühler spricht über das Projekt, ein Standardgehirn der Drosophila Melanogaster Larve zu generieren. Der Beitrag ihres Biomedical Image Informatics Teams ist die Verarbeitung, Organisation und Visualisierung der verarbeiteten Daten in einer Open-Access-Datenbank.

Zahlreiche grundlegende biologische Abläufe sind bei vielen Organismen gleich, können aber bei Fruchtfliegen besonders leicht beobachtet werden. Die Fruchtfliege hat nämlich nur vier Chromosomenpaare, der Mensch hingegen 23 und etwa 70% des genetischen Materials ist ident. Die Erkenntnisse, die bei der Fliege gewonnen werden können sind in vielen Fällen auch für den Menschen relevant. Das Projekt The Larval 4D Standard Brain of Drosophila Melanogaster on a Single Cell Level ist eine Kooperation zwischen Prof. Andreas Thum (University Leipzig), Prof. Dorit Merhof (RWTH Aachen), Prof. Jim Truman (HHMI) und Prof. Volker Hartenstein (UCLA). Aus vielen tausenden Bildern von einzelnen Fliegenlarven wurde ein Standardgehirn bzw. Standardnervensystem generiert, indem diese Bilder fusioniert und möglichst gut aufeinander gematcht wurden. Konkret wurden diese Bilder solange aufeinander deformiert, bis sie zueinander passen und ein Standard-Template entwickelt werden konnte.

Hier geht es zum NZZ Video.