News

Presse

Zwischen Grundlagenforschung und angewandter Forschung

Geschäftsführer des VRVis Gerd Hesina im Interview im aktuellen Dossier der APA Science, welches sich anlässlich des 50.Bestehens des Wissenschaftsfonds FWF mit den Nutzen und Herausforderungen der Grundlagenforschung beschäftigt. In "Eins und eins macht drei: Forschung nicht auseinanderdividieren" blickt er auf bald zwei erfolgreiche Jahrzehnte des VRVis zurück, in welchen der Spagat zwischen Grundlagenforschung und angewandter Forschung gelungen ist. Damit Österreich auch in der Zukunft weiter im Spitzenfeld europäischer und internationaler Forschung mitspielen kann, plädiert Gerd Hesina für ein stärkeres Forschungs-Commitment, mehr finanzielle Mittel und auch mehr Nachwuchsförderung.

Zum Artikel

Lesen Sie "Eins und eins macht drei: Forschung nicht auseinanderdividieren"