Augmented Reality in der Motorenentwicklung

(c) AVL

Der visualisierte Motor.

Die App visualisiert den Motor von einem Papierausdruck.

Ein Motor klingt aus jeder Richtung anders - eine App macht es hörbar.

VRVis hat gemeinsam mit AVL List GmbH eine mobile App zur Visualisierung von Simulationsergebnissen aus AVL EXCITE™ entwickelt. AVL EXCITE™ ist eine Softwarelösung zur Simulation der starren und flexiblen Mehrkörper-Dynamik von Antriebssträngen. Es ist eine spezialisierte Lösung zur Kalkulation der Dynamik, Stärke, Vibration und Akustik von Verbrennungsmotoren, Getrieben und konventionellen sowie elektrischen Antriebssträngen.

Um dem Kunden die Simulationsergebnisse anschaulich und intuitiv darstellen zu können wurde ein Verfahren aus dem Bereich Augmented- bzw. Mixed-Reality angewandt, welches eine Visualisierung der simulierten Mechanik (z.B. eines Motors) auf einem Tablet über ein live Video der Realität legt. Ein ausgedrucktes Symbol dient als Referenz und wird – wenn es durch das Tablet betrachtet wird – als Fundament für die Visualisierung verwendet. Durch das Display des Tablets betrachtet erscheint der Motor darüber fest verankert und kann von allen Seiten betrachtet werden, genau so, als wäre er ein real existierendes Objekt.

Die Ergebnisse der akustischen Simulation werden durch das Tablet richtungsabhängig wiedergegeben, die Benutzerin oder der Benutzer erhält dadurch nicht nur den visuellen Eindruck der Simulation, sondern hört unmittelbar wie der Motor von allen Seiten aus klingt. Die Visualisierung beinhaltet den Motor mit einer schattierten Falschfarbendarstellung der Schallabstrahlung, sowie eine ihn umgebende, semi-transparente Kugel, die die Abhängigkeit des Schalls von der Betrachtungsrichtung visualisiert.

Sie finden ein Demo-Video auf unserem YouTube-Kanal.
Die Anwendung wurde von Bettina Schlager im Juni 2017 auf der AVL International Simulation Conference in Graz vorgestellt.

Dieses Projekt ist ein Arbeitspaket des FFG geförderten Projekts CSI.