News

Projektstarts: Schutzpläne & Hochwasserrisikozonierung

Gleich zwei aktuelle Projekte haben die von VRVis entwickelten Simulations- und Visualisierungssoftware VISDOM im Einsatz!

Im Rahmen des COMET Projekts floodvisor ii sollen Dammbrüche an der Donau für die Region des Marchfelds simuliert werden. Darüberhinaus werden auf dieser Informationsbasis Maßnahmen entwickelt und Schutzpläne für die betroffenen Gemeinden erstellt. Das Projekt wird gemeinsam mit Riocom und StEB Köln durchgeführt.

Im Projekt HORA 3, welches vom Lebensministerium und dem österreichischen Versicherungsverband beauftragt wurde, werden Hochwasserflächen von Flüssen für verschiedene Jährlichkeiten berechnet (zum Beispiel auch für ein Jahrhunderthochwasser oder ein 300-jährliches Hochwasser). Dies soll dabei für eine Gewässerlänge von 40.000 km durchgeführt werden. Das Projekt ist eine Kooperation des VRVis mit Prof. Günter Blöschl vom Institut für Wasserbau und Ingenieurhydrologie der TU Wien, dem Department für Geodäsie und Geoinformation der TU Wien und dem Ingenieurbüro Günter Humer.

Mehr Informationen zu VISDOM.
Mehr Information zu FLOODVISOR.
Bisherige Presseberichterstattung über VISDOM.