Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns bei VRVis ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003 sowie Forschungsorganisationsgesetz). In unserer nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte unserer Datenverarbeitung.

Die nachfolgende Erklärung beschreibt Ihnen als Besucherin oder Besucher unserer Webseite, Projektpartnerin oder Projektpartner, Bewerberin oder Bewerber sowie Geschäftspartnerin oder Geschäftspartner von VRVis, für welchen Zweck welche Art von Daten erhoben werden, für welche Dauer sie gespeichert werden und wie Sie jederzeit über den Umgang mit Ihren persönlichen Daten bestimmen können.

Personenbezogene Daten dürfen ausschließlich im Rahmen der konkreten Aufgabenerfüllung und nur für solche Zwecke verarbeitet und übermittelt werden, für die sie ursprünglich erhoben wurden.

Laut Forschungsorganisationsgesetz Artikel 7 §2c gilt das VRVis als Forschungseinrichtung, worauf wir hiermit entsprechend Art 7 §2d Abs 5a hinweisen. Daher dürfen wir als wissenschaftliche Einrichtung für Forschungszwecke und Forschungstätigkeiten personenbezogene Daten verarbeiten (z. B. medizinische Daten) und an andere wissenschaftliche Einrichtungen übermitteln, wenn die Verarbeitung pseudonymisiert oder anonymisiert erfolgt, oder anstelle des Namens bereichsspezifische Personenkennzeichen oder andere eindeutige Identifikatoren verwendet werden. Da wir keine registerbezogenen Daten (z. B. ELGA) verarbeiten, benötigen wir als Forschungseinrichtung keine Datenschutzbeauftragte oder einen Datenschutzbeauftragten.

In welchem Zusammenhang speichert VRVis Daten?

  • Kontakt mit uns
  • Log-Daten
  • Web-Analyse
  • Newsletter
  • Veranstaltungseinladungen
  • Bewerbungen
  • Gemeinsame Projekte
  • Gesetzliche Pflichten

Kontakt mit uns

Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet und gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Cookies

Unsere Website verwendet KEINE Cookies.

Log-Daten

Wenn Sie vrvis.at besuchen, speichern die Webserver temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei oder einem sogenannten Logfile. Folgende Daten werden erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Daten
  • Die übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Verwendetes Browser- und Betriebssystem
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt
  • Name Ihres Internet-Zugangs-Providers

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Zudem werden die Daten nach einer statistischen Auswertung durch Applikation Server nach maximal 90 Tagen gelöscht, in weiterer Folge werden ausschließlich pseudonymisierte Daten gespeichert und verarbeitet. Dazu wird IPScrub verwendet.

Web-Analyse

Unsere Website verwendet KEINE Cookies. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzerinnen und Nutzer wichtig ist, werden diese Daten pseudonymisiert. Unsere Website verwendet Funktionen des Open Source Webanalyseprogramms AW Stats.

Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber pseudonymisiert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind. Für den Versand des Newsletters verwenden wir das europäische Tool sender.net als Auftragsverarbeiter, dessen Server in Europa stehen.

Um Sie zielgerichtet mit Informationen zu versorgen, erheben und verarbeiten wir außerdem freiwillig gemachte Angaben zu Ihrem Namen, Ihrer Firma und ob Eventeinladungen gewünscht sind.

Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung.

Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Ein Abmeldelink ist in jedem unserer Newsletter im Footer enthalten. Zusätzlich können Sie Ihre Stornierung auch an folgende E-Mail-Adresse senden: pr-@-vrvis.at. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

Veranstaltungseinladungen

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unsere Veranstaltungseinladungen zu VRVis Events und/oder zum VRVis-Forum zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug dieser elektronischen Einladungen per Mail einverstanden sind.

Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung

Im Rahmen Ihrer Bewerbung bei uns werden Ihre Adresse und Telefonnummer sowie Begleitdokumente, die Sie uns übermitteln gespeichert. Diese Daten werden für den Zeitraum der Bearbeitung sowie die gesetzlich vorgeschriebene Behaltefrist von 6 Monaten gespeichert. Darüber hinaus halten wir Ihre Kontaktdaten für weitere 12 Monate in Evidenz um Sie im Falle von passenden zukünftigen Stellenausschreibungen zu kontaktieren.

Wenn Sie dieser Evidenzhaltung entgegenstehen, bitten wir Sie dies bereits bei Übermittlung Ihrer Bewerbung anzugeben. Ansonsten ist die Löschung Ihrer Daten in Evidenzhaltung jederzeit durch Widerruf an jobs-@-vrvis.at möglich.

Datenverarbeitung im Zusammenhang mit einem gemeinsamen Projekt mit uns

Im Zusammenhang mit Ihren Zugangs-Accounts (z.B. IT-Services) bei VRVis werden Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse sowie das gehashte Passwort gespeichert. Weiters werden Zugriffe auf unsere Server protokolliert.

Datenverarbeitung im Zusammenhang mit unseren rechtlichen Pflichten

Gesetzlich sind wir zu verschiedenen Speicher- und Behaltefristen verpflichtet, an die wir uns selbstverständlich halten. Finden Sie eine Übersicht über alle gesetzlichen Speicher- und Behaltefristen auf der Website der WKO.

Weiters sind wir an die Speicher- und Behaltefristen unserer öffentlichen Förderstellen gebunden. Diese können bis zu 10 Jahre nach dem Ende der Projektlaufzeit währen.

Gesetzlich sind wir zur Rechnungslegung (an Kundinnen und Kunden) und Rechnungsannahme (von Lieferantinnen und Lieferanten) verpflichtet. Die Schriftstücke werden im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten elektronisch und/oder als Ausdruck aufbewahrt und danach gelöscht/vernichtet.

Bei kooperativen Forschungsprojekten sind wir verpflichtet, Förderstellen und/oder Konsortialführern in ihrer Eigenschaft als Kontrollorgane Einblick in die Belege des spezifischen Projektes zu gewähren. Dies inkludiert Rechnungen samt Beilagen wie Spezifikationen, Arbeitsnachweise, Lieferscheine, Übergabeprotokolle und Fortschrittsberichte.

Bei bestimmten, von öffentlich Stellen geförderten Projekten können verlängerte Aufbewahrungsfristen zur Geltung kommen.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Gerne können Sie sich diesbezüglich an uns wenden!

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in anderer Weise verletzt worden sind, können Sie sich gerne an uns wenden und wir kümmern uns jederzeit um Ihr Anliegen. Sie haben auch die Möglichkeit Ihr Anliegen bei der Aufsichtsbehörde vorzubringen. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

VRVis Forschungs GmbH
Donau-City-Straße 11, 1220 Wien
+43 (1) 9089892
datenschutz-@-vrvis.at

Stand: 09. Mai 2018